{werbung_oben}
{module_connect_pressenews}
Druckversion

Kirchenkreis-Jugenddienst packt Trauerkoffer für Schule

Niemand hofft auf Todesfälle im Umfeld einer Schule. Aber was, wenn es doch passiert? Was ist, wenn ein Mitschüler bei einem Unfall ums Leben kommt oder an einer Krankheit stirbt? Wie können Mitschüler und Lehrer reagieren? Kirchenkreisjugendwartin Ilka Klockow-Weber hat nun gemeinsam mit Lehrerinnen aus dem Erich-Kästner-Schulzentrum die Idee eines Trauerkoffers umgesetzt. Darin sind nicht nur ein kleines Kreuz und Kerzen. Auch ganz banale Taschentücher sowie Papier und Stifte sind darin, damit im Ernstfall alles zur Hand ist. Besonders wichtig ist eine Methodensammlung einschließlich eines vorbereiteten Gottesdienstablaufs. Hinzu kommen Texte und Lieder zum Thema Trauer und Abschied. Abgestimmt ist der Inhalt auf die Altersstufen in der Oberschule und am Gymnasium des Schulzentrums. Offiziell übergeben wird der erste Trauerkoffer im Kirchenkreis am Donnerstag, 10. Juli, um 13.30 Uhr im Erich-Kästner-Schulzentrum.
Drucken
Spenden

Apps

« April 2016 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Wettervorhersage

WetterOnline
Das Wetter für das
Leinetal
{werbung_rechts}
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum
{werbung_rechtsaussen}

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code