{werbung_oben}
{module_connect_pressenews}
Druckversion

Warum hochbegabte Kinder falsch schreiben lernen

Am 13. Juni, um 19:30 Uhr findet im ​Stadthaus Laatzen, Marktplatz 2, ein Vortrag zum Thema "Hochbegabung und LRS - Warum hochbegabte Kinder falsch schreiben lernen" für ​Eltern hochbegabter Kinder und Lehrer aus Grund- und weiterführenden Schulen, statt.

Für diesen Vortrag konnten Guido Kopkow, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind (DGhK e.V.) und Coach für Hochbegabte gewonnen werden. LRS-Probleme hochbegabter Kinder entstehen durch deren besonderen kognitiven Fähigkeiten bereits in der Grundschule. Wird, wie üblich, die Lautsprache erst einmal gelernt, ist es häufig unmöglich, mit den üblichen Wegen die Kompetenzen zur Rechtschreibung herzustellen.

In einem Impulsvortrag mit anschließender Diskussion mit den Anwesenden zeigt Guido Kopkow auf, welche Ursachen meist zwangsläufig zu den LRS-Problemen führen und auch, wie man diesen begegnen kann. 

Der Eintritt kostet für DGhK-Mitglieder zwei Euro und für Nichtmitglieder vier Euro. Um Anmeldung wird unter Tel. 0511-8665346 oder Laatzen@dghk-nds-hb.de gebeten.

Drucken
Spenden

Apps

« April 2016 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Wettervorhersage

WetterOnline
Das Wetter für das
Leinetal
{werbung_rechts}
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum
{werbung_rechtsaussen}

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code