{werbung_oben}
{module_connect_pressenews}
Druckversion

Jusos sammeln warme Kleidung

Die Laatzener Jungsozialisten (Jusos) möchten während der kalten Jahreszeit sozialschwache Menschen in Laatzen mit warmer Kleidung unterstützen. Dazu sollen Kleidungsstücke für einen günstigen Preis eingekauft und anschließend als Spenden an Flüchtlinge und hilfsbedürftige Personen in Laatzen verteilt werden. Zur Finanzierung dieser Aktion haben die Jusos am vergangenen Freitag auf der öffentlichen SPD-Mitgliederversammlung zu einer kleinen Geldspende aufgerufen.

„Hier geht es nicht um das Parteilogo, sondern einfach um die Unterstützung frierender Menschen während der kalten Jahreszeit, welche auf warme Kleidungsstücke angewiesen sind“, dies ist die einhellige Meinung der Jusos Laatzen über Ihre Spendenaktion.

„Lasst uns heute gemeinsam den Grundstein für unsere Aktion legen, damit wir so schnell wie möglich mit Umsetzung beginnen können“, so der Vorsitzende der Jusos Laatzen, Ali Reza Sakhizada. Am Ende des Abends kamen die Laatzener Jungsozialisten auf eine Spendensumme von über 350 Euro. Ali Reza Sakhizada zeigte sich sichtlich beeindruckt und dankte allen Spendern.

Als Unterstützer konnte die Leine-Volkshochschule gewonnen werden, welche zusätzlich den Kontakt zur Laatzener Tafel hergestellt hat. Die Verteilung der Kleidungsstücke soll vor der Weihnachtszeit stattfinden.

red.25.11.2014, 16:00

Drucken
Spenden

Apps

Wettervorhersage

WetterOnline
Das Wetter für das
Leinetal
{werbung_rechts}
© 2011 - 2014 Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt) | Alle Rechte vorbehalten | AGB | Impressum
{werbung_rechtsaussen}

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code